The Three Tenors of Swing



Antti Sarpila (cl/ss/ts)

Frank Roberscheuten (ts/as/cl)

Engelbert Wrobel (cl/ts/as)
Chris Hopkins (p)
Rolf Marx (g)
Ingmar Heller (b)
Oliver Mewes (dm)

 

 




In dieser Formation haben sich die drei renommiertesten Saxofonisten- und Klarinettisten eingefunden, welche die europäische Swing-Szene zu bieten hat: Antti Sarpila aus Finnland, der Niederländer Frank Roberscheuten sowie Engelbert Wrobel aus Deutschland, dessen Swing Society auch das rhythmische Rückgrat dieser außergewöhnlichen Band bildet. Jeder dieser Top-Solisten leitet seit Jahren seine eigene Gruppe und hält den Swing, einen der schönsten aller Jazz-Stile, auf seine persönliche Art lebendig.

Da alle drei auf verschiedenen Saxofonen und auf der Klarinette zu Hause sind, ergeben sich zahlreiche Variationsmöglichkeiten, die ein außergewöhnliches und abwechslungsreiches Swing-Programm garantieren. Die Rhythmusgruppe der „3 Tenöre“ setzt sich aus Chris Hopkins (Piano), Rolf Marx (Gitarre), Ingmar Heller (Bass) und Oliver Mewes (Drums) zusammen und spielt in der Swing Society nunmehr seit über 10 Jahren in dieser Besetzung.

Ende 2006 erschien die im Shop erhältliche CD "The Three Tenors of Swing", die einen Überblick über das Programm gibt.


Weiterführende Informationen: www.swingsociety.de